s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

Groovy Balkan Night: GORAN KOVACEVIC & FRIENDS.

Details

Kulturfabrik Rorschach & gambrinus jazz plus präsentieren:
Datum: Sa, 24. September 2022
BEGINN: 18:30
ORT: Rorschach, Industrie36, Industriestrasse 36b
TÜRÖFFNUNG: 17:30
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Bitte reservieren Sie Ihre Tickets über den angegebenen Link. Member weisen am Eingang bitte die Member-Card vor.

Type: open

Rhythmus, Leidenschaft und Melodie

mit Goran Kovačević, Peter Lenzin, Appenzeller Echo und Baro Drom Orkestar

17.30 Uhr Türöffnung / kleine Appenzeller und Balkan-Spezialitäten
18.30 bis 19.30 Uhr Peter Lenzin & Goran Kovačević Swingin’Balkan Soul
20.00 bis 21.00 Uhr Appenzeller Balkan Stobete: Appenzeller Echo & Goran Kovačević
21.30 bis 23.00 Uhr Baro Drom Orkestar & Goran Kovačević plus Schlussbouquet mit allen MusikerInnen

Duo Kovacevic/Lenzin: Swingin’ Balkan Soul


Alpenmusik, Balkan, Jazz und Tango. Musette, Klassik, Avantgarde. «Dans la suisse orientale» lebend, schlagen ihre Herzen für die Musik Europas. Musik aus dem Balkan und Appenzell. Aus Paris und Madrid. Vom Mittelmeer und der Nordsee. Und gelegentlich auch aus New York und Chicago. Goran Kovačević und Peter Lenzin schaffen das Kunststück der Genre-Verschmelzung so mühelos, wie man sich Europa im 21. Jahrhundert wünschen würde: als grenzenlose Einheit voller Respekt für die Vielfalt der Kulturen. Ihre Konzerte geraten zu explosiven Höhenflügen voller Rhythmus, Leidenschaft und Melodie! Musik, die berührt und bewegt.

Goran Kovačević – Akkordeon
Peter Lenzin – Saxofon, Flöte, Klarinett

www.peterlenzin.com | www.goran-kovacevic.com

 


 

Appenzeller Balkan Stubete: Lebenslust und Übermut zum intensiven Hören, Abtauchen und Ergründen mit dem Appenzeller Echo und Goran Kovacevic


Das Appenzeller Echo ist eng mit der traditionellen Appenzeller Musik verbunden, Goran Kovačević – Professor für Akkordeon und Kammermusik, ein Ausnahmekönner und Verwandlungskünstler zwischen Stilen, Epochen und Kulturen. Zusammen zünden sie ein musikalisches Feuerwerk und nutzen die enormen Ausdrucksmöglichkeiten der jeweiligen Volksmusik, von traditioneller Streichmusik, Naturjodel mit Talerschwingen, Neukompositonen, Volksmusik aus Osteuropa und diversen Teilen Europas bis zu Jazz und freien Improvisationen mit Raum für Veränderungen und Neuerungen. Dies ermöglicht ihnen einen grossen musikalischen Bogen zu spannen!

In diesem Projekt trifft sich lebendige und offene Volksmusik auf einen ebenso offenen und neugierigen Musiker, welches mit dieser Symbiose ein unvergesslisches Erlebnis entstehen lässt, voller Lebenslust und Übermut, zum intensiven Hören, Abtauchen und Ergründen.

Josef Rempfler – Violine, Akkordeon
Benjamin Rempfler – Hackbrett
Walter Neff – Bass

www.appenzellerecho.ch

 


 

Baro Drom Orkestar: Tradition und Innovation kreativ gemixt zu Power Gypsy Dance


Der Akkordeon-Virtuose und musikalische Allrounder Goran Kovačević und das Baro Drom Orkestar präsentieren ihr Projekt „JUG“ (Süden). Mit traditioneller Musik aus Armenien, Griechenland, Türkei, Italien, Israel, Serbien und Afrika sowie eigens dafür komponierten und arrangierten Stücken von Goran Kovačević, macht das Ensemble eine grenzenlose und eindrückliche Reise durch verschiedene Kulturen!

Dabei trifft das italienische Temperament auf balkanese, virtuose Leidenschaft voller pulsierender Rhythmik, Dynamik und Sinnlichkeit. Ein gemeinsames Feuerwerk traumhaft schöner Melodien, explosiver und energischer Rhythmen und romantischer Soloausflüge. Musik voller Leidenschaft und Gefühl. Atemberaubend und zauberhaft. Ein mediterran-balkaneses Erlebnis mit improvisatorischen Highlights!

Elena Mirandolo – Violino
Modestino Musico – Accordion and Synth
Gabriele Pozzolini – Percuoteria, Frame Drum, Drum Machine
Michele Staino – Double Bass

Baro Drom Orkestar ist eine explosive und aufregende Gruppe aus Florenz (Italien), die im so genannten „Power Gypsy Dance“ Tradition und Innovation verbindet. Sie mischen Klezmer, armenische, balkanische Musik und Pizzica aus dem Salento (Apulien) mit einem unkonventionellen Ensemble: elektrische Geige mit Effekten, Akkordeon, elektrischer Kontrabass und modifizierte Trommeln.

Die meisten Lieder sind Originalkompositionen, und selbst die traditionellen Melodien werden mit ihrem typischen „Power-World-Dance“-Klang neu arrangiert. 
Italienisches Temperament, Leidenschaft und heisse Rhythmen… Weltmusik mit Rock-Attitüde.

https://youtu.be/fQfE_p4tAP4

www.barodromorkestar.com