gambrinus jazz plus - der stadtweite Jazzclub von St.Gallen. Newsletter im Internet anzeigen.
 
     
   
     
 
AGENDA  |  NEWS  |  KÜNSTLERINNEN  |  CLUBS & BÜHNEN  |  GALERIE
 
     
   
     
 

gambrinus jazz plus präsentiert:

«
Live im 1733»: POMMELHORSE
Montag, 13. April, 20 Uhr
St.Gallen, Weinlokal 1733, Goliathgasse 29




pommelHORSE ist Englisch und steht für das Pauschenpferd. Das schreckliche Turngerät, über das uns früher sadistische Sportlehrer gejagt haben. Was ein Pauschenpferd mit Musik zu tun hat? Eigentlich nichts, aber das scheint die fünf Musiker aus Bern nicht zu stören.

Mit spürbarer Leidenschaft kreieren sie den eigenen pommelHORSE-Sound. Und der ist unglaublich erfrischend: Rock wird energisch gegrätscht, ein Solo macht die schnelle Schraube, Balladeskes und plötzliche Pausen kreieren überraschende Kontraste, die Arrangements sorgen für Balance und Dramatik und die dynamische Rhythmusgruppe für Pep und einen effektvollen Abgang.

Irgendwie turnt die Truppe doch ziemlich durch die verschiedenen Einflüsse aus dem Dunstfeld von Jazz und Rock. Allerdings ohne übermässigen Respekt dafür, wie „man“ es früher gemacht hat.

Lukas Roos – Clarinets
Olivier Zurkirchen – Rhodes
Gregor Lisser – Drums
Jeremias Keller – Bass
Joel Graf – Saxes

Türöffnung: 17.33 Uhr, Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr
Eintritt: Angemessener Kostenbeitrag
Reservation ist empfohlen: 076 585 17 33

Die Reihe "Live im 1733" wird unterstützt durch die Billwiller Stiftung, die Walter und Verena Spühl-Stiftung, pianohaus.ch sowie die zahlreichen Mitglieder des Vereins gambrinus jazz plus. » Mitglied werden

 

13. April 2015


Liebe Jazzliebhaberin, lieber Jazzliebhaber,
liebe Musikerinnen und Musiker

BeJazz TransNational ist ein Projekt zur Förderung grenzüberschreitender musikalischer Zusammenarbeit unter MusikerInnen. Es wird getragen von einer Privatperson aus Bern und dem Verein BeJazz.



BeJazz TransNational - Ausschreibung 2016
Die dritte Durchführung der drei Förderkonzerte und die Vergabe des Förderpreis von BeJazz TransNational 2016 richtet sich erneut an lokale und nationale MusikerInnen, welche die finanziellen Hürden einer grenzüberschreitenden musikalischen Zusammenarbeit überwinden möchten. Im Vordergrund steht der Austausch mit MusikerInnen aus dem Ausland. Dieser Austausch kann in Form eines neuen Projekts begründet werden, oder aber er wird bereits in einer bestehenden Zusammenarbeit unterhalten. Das Förderprogramm findet im Rahmen des BeJazz-Konzertprogramms statt.

  • Der musikalische Austausch ebenbürtiger Partner steht im Vordergrund.
  • Die Musik kann als jazzverwandt betrachtet werden.
  • Mindestens ein(e) MusikerIn lebt in der Schweiz, eine(r) im Ausland.
  • Die Band ist im internationalen Markt noch nicht fest etabliert.
  • Besonderer Wert wird auf die Nachhaltigkeit der Projekte gelegt.

Details, Teilnahme-Kriterien, Zeitplan und Infos zur Eingabe dem hier downloadbaren PDF zu entnehmen.
» Alle Details


BeJazzin'

Der Vorstand von
gambrinus jazz plus

Andreas B. Müller (Präsident), Christoph Schäpper, Paolo Mira, Philipp Moosmann, Peter Hummel, Sandro Heule, Valentin Butz und Pino Buoro
(Beisitzender)


www.gambrinus.ch | www.liveim1733.ch
www.fb.com/gambrinusjazzplus
info@gambrinus.ch

 

 
AGENDA

 
  präsentiert:

heute "Live im 1733"
POMMELHORSE

Mo, 13. April, 20 Uhr
St.Gallen, 1733 - Weinlokal
» Details

SCAFUSIA

Es war die gemeinsame Liebe zum Jazz, welche die vier Musiker zum Scafusia Cocktail-Quartett zusammen führte. Zum Jazz der 20er Jahre, zum Swing, zum Blues und zu den unvergänglichen Songs des Great American Songbook.
Sa
, 18. April, 21 Uhr
Bad Ragaz, Casino
» Details

Kultur im Schloss Wartegg:
KIMM TRIO

Mit dabei sind Lieder aus dem Osten, sinnlicher Jazz, Selbstgebranntes sowie ein Notvorrat an Spielfreude und Begeisterung.
Philipp Z'Rotz - Reeds
Marc Jenny - Kontrabass
Emanuel Künzi - Drums
So
, 19. April, 17 Uhr
Rorschacherberg, Schloss Wartegg
» Details

  präsentiert:

"Live im 1733"
DEFRANK


Die swingende Jazzformation hat genau die richtige Herangehensweise für Sinatra-Tribute gefunden: nämlich lustvoll und mit spritziger Energie.
Tobias Degen – Vocal
Daniel Rieser – Piano
Mirco Häberli – Kontrabass
Mario Söldi – Drums

Mo, 20. April, 20 Uhr
St.Gallen, 1733 - Weinlokal
» Details

Panem Romanshorn präsentiert:
PARADOX

Diese Bodensee Jazzband bringt mit Spass, knarzendem Basssaxophon und klassischer Spielweise den Jazz der letzten 100 Jahre auf die Bühne.
Tom Banholzer – Trumpet, Vocals
Uwe Ladwig – Basssax, Vocals
Patrick Manzecchi – Drums
Lothar Binder – Guitar, Vocals
Daniel Sernatinger – Sax, Vocals

Fr
, 24. April, 20.30 Uhr
Romanshorn, Restaurant Panem
» Details


gambrinus jazz plus wird unterstützt von:







Sponsor 2015:



 

 

 
     
 

Versandhinweis
Dieser Newsletter wird nur an Abonnentinnen und Abonnenten versandt, mit denen eine Geschäftsverbindung besteht (gambrinus.ch) und/oder die ihn ausdrücklich bestellt haben.

SPAM-Filter: Damit Sie unsere Newsletter problemlos erhalten, können Sie die Adresse "info@gambrinus.ch" als "Freund" hinzufügen.

Um sich aus der Versandliste auszutragen, klicken Sie bitte auf diesen Austragelink.


Impressum
Verein gambrinus jazz plus
Postfach 719
CH-9001 St. Gallen
info@gambrinus.ch