gambrinus jazz plus - der stadtweite Jazzclub von St.Gallen. Newsletter im Internet anzeigen.
 
   
 
AGENDA  |  NEWS  |  KÜNSTLERINNEN  |  CLUBS & BÜHNEN  |  GALERIE

 


2. März 2015


Liebe Jazzliebhaberin,
lieber Jazzliebhaber,

ein weiterer Blick in den deutschsprachigen Jazzblätterwald, diesmal in die News von JazzEcho:

Clark Terry, Clark Terry: Nachruf auf eine Jazzikone Clark Terry: Nachruf auf eine Jazzikone

Im Alter von 94 Jahren ist am 21. Februar der Trompeter Clark Terry gestorben, der das erste grosse Vorbild von Miles Davis war.
» Mehr lesen

 
Sinikka Langeland, Musik von ungewöhnlicher Bandbreite und Tiefe Sinikka Langeland
Musik von ungewöhnlicher Bandbreite und Tiefe


Auf ihrem vierten ECM-Album "The Half-Finnished Heaven" rückt die Folksängerin Sinikka Langeland erstmals ihre nordische Kastenzither in den Fokus.
» Mehr lesen
 
Kenny G, Kenny G - Bossa Novas für Kenner und Genießer Kenny G - Bossa Novas für Kenner und Genießer

In einem Webcast der amerikanischen Radiosendung The Dinner Party überrascht Kenny G mit Anekdoten und spricht über sein neues Album "Brazilian Nights".
» Mehr lesen

 
Various Artists Jazz, Don Was-Interview: Musik an erster Stelle Don Was-Interview: Musik an erster Stelle

In einem Interview mit dem DownBeat-Magazin zieht Blue-Note-Chef Don Was eine Bilanz des 75-jährigen Jubiläums des Labels.
» Mehr lesen


 
Chris Potter, Chris Potter Underground Orchestra Chris Potter Underground Orchestra

Mit seinem Underground Orchestra entwirft der Saxophonist Chris Potter auf seinem neuen ECM-Album atemberaubende "Imaginary Cities".
» Mehr lesen

 
Various Artists Jazz, Swingender Berlin-Film wiederentdeckt Swingender Berlin-Film wiederentdeckt

Mit Eva Renzi vor der Kamera und Klaus Doldinger auf dem Soundtrack entstand 1966 der lässige Berlin-Film "Playgirl", den es jetzt neu auf DVD gibt.
» Mehr lesen

 
Rosanne Cash, Grammy Awards 2015: Rosanne Cash erzielt Grammy-Hattrick! Grammy Awards 2015: Rosanne Cash erzielt Grammy-Hattrick!

Die Sängerin und Songschreiberin schaffte es, mit dem Album "The River & The Thread" drei Grammys in der Sparte "Americana" für sich zu reklamieren.
» Mehr lesen

 
Eberhard Weber, Resümee einer einzigartigen Karriere

Resümee einer einzigartigen Karriere

Auf dem Album "Résumé" zog Eberhard Weber 2012 Bilanz seiner Jahre in der Jan Garbarek Group. Nun erscheint unter demselben Titel seine Autobiographie.
» Mehr lesen

Keep jazzin'

Der Vorstand von
gambrinus jazz plus

Andreas B. Müller (Präsident), Christoph Schäpper, Paolo Mira, Philipp Moosmann, Peter Hummel, Sandro Heule, Valentin Butz und Pino Buoro
(Beisitzender)


www.gambrinus.ch | www.liveim1733.ch
www.fb.com/gambrinusjazzplus
info@gambrinus.ch


 


gambrinus jazz plus präsentiert:

«Live im 1733»: HARRY MARTE FEAT. LI'L PIT
Montag, 2. März, 20 Uhr
St.Gallen, Weinlokal 1733, Goliathgasse 29




Geprägt von den Rhythmen und Bildern der 60er Jahre macht sich Harry Marte auf in sein Leben und nimmt dabei so manches an Höhen und Tiefen mit. Ohren und Augen offen wenn es um grosse Gefühle und Tragödien, Hoffnungen und Sehnsüchte, um Schicksal geht.

Nach rastlosen Jahren in der Fremde beginnt Harry Marte Ende der 80er Jahre das Erlebte zu verarbeiten. Er schreibt seine Erlebnisse, Erkenntnisse nieder, und wie von selbst spielt seine Gitarre die dazugehörenden Melodien. Songs entstehen, Marte Songs eben ...

Jahrzehnte später scharen sich Musiker um Harry Marte, allesamt eine Generation jünger, aber gleichermassen beeinflusst von der Musik des Westens, vom Blues, Bluegrass, Jazz und den legendären Songwritern.

Wesentlich verklärter ist der Blick dieser Männer auf die Träume der Generation Martes, die Inspiration der Musik ist dieselbe. Die Interpretation ist eine andere.

Kreativ und unkonventionell gehen Li’l Pit an Martes starke Geschichten und formen farbige Bilder des Lebens über Einsamkeit, Liebe, Tod und Teufel. Einer vertonten Reise zu den eigenen Träumen und Sehnsüchten steht nichts mehr im Weg.

Besetzung:
Harry Marte (AT) - Acoustic Guitars and Voice
Claude Meier (CH) - Contrabass
Beth Wimmer (USA) - Vocals, Percussion

» Website

Türöffnung: 17.33 Uhr, Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr
Eintritt: Angemessener Kostenbeitrag
Reservation ist empfohlen: 076 585 17 33

Die Reihe "Live im 1733" wird unterstützt durch die Billwiller Stiftung, die Walter und Verena Spühl-Stiftung, pianohaus.ch sowie die zahlreichen Mitglieder des Vereins gambrinus jazz plus. » Mitglied werden

 
   
AGENDA

 
  präsentiert:

Heute Montag "Live im 1733"
HARRY MARTE & LI'L PIT

Mo, 2. März, 20 Uhr
St.Gallen, 1733 - Weinlokal
» Details

Jazzclub Rorschach präsentiert:
SALT


Die Band kombiniert eine einzigartige Mischung aus Jazz, afro-kubanischer Musik und Elementen aus der Musik des Indischen Ozeans- gesungen in Französisch, Creole und Englisch. Mit ihrer Energie und ihrem Charme verzaubert SALT jeden Zuhörer, ob er nun eher der Popmusik- oder der Jazzmusik zugewandt ist. Eine wunderbare Musik zwischen Strand und Jazzclub, zwischen Metropole und einsamer Insel, zum Träumen und Tanzen- weit, weit weg von hier und jetzt!
Myra Maud – Vocals
Lutz Krajenski – Vocals, Keyboards
Olaf Kasimir – Bass
Peter Gall – Drums
Fr
, 6. März, 21 Uhr
Rorschach, Jazzclub
» Details

Kulturcinema Arbon präsentiert: HOW MY HEART SINGS

Inspiriert vom Jazzsong „How my heart sings“ von Anne und Earl Zindars, haben die beiden vollblut Musiker Goran Kovacevic und Isabella Pincsek ein sinnliches und abwechslungsreiches Konzertprogramm kreiert. Sie beschäftigten sich intensiv mit europäischer Klassik und Moderne wie auch mit dem amerikanischen Jazz, Balkanmusik und Tango Nuevo. Goran Kovacevic – Accordeon
Isabella Pincsek – Vocal und Piano
Fr
, 6. März, 20.30 Uhr
Arbon, Kulturcinema
» Details

E.Bar-Pub St.Gallen präsentiert:
STICKEREI JAZZ TRIO FEAT. GABRIELA KRAPF

(Foto: Rita Peter)
Jazz im Einstein Hotel in St.Gallen. Mit feiner Poesie, ausdrucksvollen Stimmen und lyrischen Klängen setzt sich das Jazz Trio und seine musikalischen Gäste mit den vielen Facetten dieses Sujets auseinander.
Christoph Seitler - Piano
Adi Gerlach - Drums
Daniel Staub - Bass
Gabriela Krapf - Vocals
Fr, 6. März, 21 Uhr
St.Gallen, E.Bar-Pub Hotel Einstein
» Details

DIE FICHTEN - CD-RELEASE

Es handelt sich dabei um Kompositionen, die Intervallskulpturen sind assoziativ und intuitiv gefügte Tongedichte. Sie erscheinen im agilen Jazz-Gewand, in dem die drei Musiker in eigenen Vorlieben und Spontaneitäten improvisieren. Sie entwickeln sich weiter!
Sa
, 7. März, 19 Uhr
Konstanz, K9 Kulturzentrum
» Details

SABINE FIEGL UND BAND

Ausdrucksstark und leidenschaftlich schreibt und gestaltet Sabine Fiegl Lieder, die unter die Haut gehen. In ihren Eigenkompositionen erzählt die Sängerin frisch und lebendig ihre facettenreichen Geschichten und verbindet Jazz, Blues, Soul und Pop auf harmonische Weise zu ihrem persönlichen Stil. Ihre Musik atmet und lebt, sie ist voller Klänge und Gefühle, kurzum: Musik für die Seele.
So
, 8. März, 17 Uhr
Wittenbach, Schloss Dottenwil
» Details

  präsentiert:

"Live im 1733"
SCHWENDENER'S HAMMOND DEMOLITION

Der geneigte Zuhörer will nie mehr aus diesem Tanz erwachen. Der Duft des funky Grooves, den Schwendener und seine Kumpanen verbreiten, zieht innert Sekunden jeden Raum in seinen Bann. Instrumental souliger Jazz in bester Bluenote Manier.
Mo, 9. März, 20 Uhr
St.Gallen, 1733 - Weinlokal
» Details


gambrinus jazz plus wird unterstützt von:







Sponsor 2015:



 

Versandhinweis
Dieser Newsletter wird nur an Abonnentinnen und Abonnenten versandt, mit denen eine Geschäftsverbindung besteht (gambrinus.ch) und/oder die ihn ausdrücklich bestellt haben.

SPAM-Filter: Damit Sie unsere Newsletter problemlos erhalten, können Sie die Adresse "info@gambrinus.ch" als "Freund" hinzufügen.

Um sich aus der Versandliste auszutragen, klicken Sie bitte auf diesen
[UNSUBSCRIBE_LINK].


Impressum
Verein gambrinus jazz plus
Postfach 719
CH-9001 St. Gallen
info@gambrinus.ch