s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

20 Jahre Reto Suhner Quartett.

20 Jahre Reto Suhner Quartett

sonntag, 20. september 2020, centrum dkms, st.gallen

20 Jahre Reto Suhner Quartett

Reto Suhner (Saxofone, Theremin), Philip Henzi (Piano), Silvan Jeger (Kontrabass), Dominic Egli (Drums)

Die Ruhe und der Sturm – “Es gibt Orte, wo das Wetter enorm schnell und vollkommen überraschend umschlagen kann. An solchen Orten sollte man stets auf der Hut sein, statt auf die Prognosen der Wetterfrösche zu vertrauen – sonst kann es passieren, dass man plötzlich von einem Sturm hinweggefegt wird. Beim Quartett des Saxofonisten Reto Suhner handelt es sich um eine Formation, deren Konzerte einem Aufenthalt in einer instabilen Wetterzone gleichen. Wenn Ruhe einkehrt, sollte man sich also besser nicht entspannt zurücklehnen: Vielleicht befindet man sich ja gerade im Auge eines Hurrikans…” Tom Gsteiger

Das Reto Suhner Quartett ist in neuer Zusammensetzung eine entspannte Mischung aus Abenteuer und Kontrolle. Es werden Formen frei kreiert, es entstehen Fenster innerhalb eines bestehenden Liedes. Die Band spielt als Kollektiv mit Konzerttätigkeit im In- und Ausland.


es gelten corona-bedingt folgende regeln und einschränkungen:
beschränkte platzzahl

voranmeldung mit angabe der telefonnummer ist unbedingt erforderlich;
alle reservationen werden bestätigt, es gibt keine abendkasse.

die sitzplätze sind nummeriert und werden entsprechend zugewiesen; das eintrittsgeld (fr. 30 / 25 für schülerInnen und studierende / 15 mit kulturlegi) bitte korrekt abgezählt mitbringen

kein barbetrieb

das konzert ist ohne pause und dauert ca. 75 minuten

es besteht aufgrund unseres schutzkonzepts keine maskenpflicht. sollte sich das ändern, informieren wir rechtzeitig.

kaf dankt für das verständnis und hofft auf ein schönes konzert!