s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

OFF & OUT – 75 Jahre Urs C. Eigenmann.

Details

In Zusammenarbeit mit Kulturfabrik Rorschach.
Datum: Sa, 17. September 2022
BEGINN: 20:00
ORT: Rorschach, INDUSTRIE36
TÜRÖFFNUNG: 19:00
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Freie Sitz-/Stehplatzwahl; für Sitzplätze empfehlen wir frühzeitiges Erscheinen.

Bitte reservieren Sie Ihre Tickets über die angegebenen Links. Member weisen am Eingang bitte die Member-Card vor.

Type: open

​Soul-Jazz & Soul der Sechzigerjahre

Cannonball Adderley, King Curtis, Eddie Harris, Stevie Wonder, Ray Charles, Aretha Franklin, James Brown, Sam Cooke, Willson Picket, Blood, Sweat & Tears, Queen Latifah, Joe Zawinul, Urs C. Eigenmann und mehr

Michael Neff – Trompete, Flügelhorn
Markus Bittmann – Saxophon
Uli Binetsch – Posaune
Leandra Wiesli – Gesang
Marc Ray Oxendine – Bass
Andy Leumann – Schlagzeug
Alex Steiner – Gitarre
Urs C. Eigenmann – Keyboards

Der Journalist Richard Butz schrieb 1997 in einem CD-Cover von Eigenmann, was noch heute gültig ist:
„off&out; dahinter steht vieles: eine Band, die seit 1968 in verschiedensten Besetzungen (die Liste der Musiker ist lang und eindrücklich) musiziert, dann aber auch eine Philosophie: weg gehen (off) und aus sich heraus gehen (out). Genau so hält es Urs C. Eigenmann: Er führt die Zuhörenden auf überraschende musikalische Reisen und kehrt sein Inneres nach aussen. Und ganz nebenbei, aber nicht zu vergessen: Mit dieser Band hat Urs C. Eigenmann ein Stück originaler Schweizer Jazzgeschichte mitgestaltet.“

www.eigenmannurs.com