s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

Roman Nowka’s Hot 3 & Stephan Eicher «Mani Matter».

Details

gambrinus jazz plus & Kulturfabrik Rorschach präsentieren
Datum: Di, 19. Dezember 2023
BEGINN: 20:00
ORT: Rorschach, INDUSTRIE36
Tür- und Kassaöffnung: 19:00
STATUS: ausverkauft
Type: open

So hat man Mani Matter noch nie gehört!

MANI MATTER | Roman Nowka’s skulptierende Gitarre, zwei der führenden schweizer Musiker, Lionel Friedli und Simon Gerber, zusammen mit einem Rockstar treffen auf Mani Matters tragisch-leichte Welt. Eine Musik die einem in die Unendlichkeit katapultiert.

«Diese Experiment begeistert. Bitte mehr davon !» Der Bund

 

Plötzlich klingt Mani Matter so als wären die Beach Boys auf Wüstensafari in Afrika. Musik, die einen genussvoll in die Unendlichkeit katapultiert! Mit seinem Trio HOT 3 hat Roman Nowka vor gut zwei Jahren ein Programm mit Songs von Mani Matter lanciert. Mit Endo Anaconda (Stiller Has) fand er einen brillanten Performer, der mit seiner rauen Poesie und seinem Humor die Texte zum Leuchten brachte. Nun ist dieser grosse Endo gestorben. Und so wurden zwei Auftritte Anfang 2022 zu leisen Gedenken an Endo, aber auch zu einer Fortsetzung: Als Gastsänger hat Stephan Eicher die Hot 3 begleitet mit dieser grossartigen Formation hat das Projekt eine glückliche Weiterentwicklung gefunden!

Songs wie «Ds Lotti», «Chue am Waldrand» oder «Sidi Abdel Assar» erhalten mit dem Trio auch als Instrumentals ganz neue Facetten. Roman Nowka’s HOT 3 transportieren das Liedgut von Mani Matter in andere Sphären. «Plötzlich klingt der Berner Troubadour so, als wären die Beach Boys auf afrikanischer Wüstensafari», schrieb ein Kritiker.

Der Klang auf der elektrischen Bariton-Gitarre ist ein Markenzeichen von Roman Nowka. Mit diesem dunklen Timbre und seiner Vorliebe für melodiöse Instrumentals zwischen Jazz und Rock bezaubert der Bieler Gitarrist das Publikum. Inzwischen hat er sich mit den HOT 3 und ihren eigenwilligen Cover-Versionen von Monk und Ellington einen Namen gemacht. Surf-Twang und Rock-Feeling kennzeichnen sein Spiel. Alles klingt einfach, melodiös und sehr entspannt. Nowka tritt auch solo auf oder begleitet regelmässig den Bündner Autor Arno Camenisch auf seinen Lese-Tourneen.

Roman Nowka – guitar
Simon Gerber – bass
Lionel Friedli – drums
Stephan Eicher – special guest/guitar/vocals

www.stephan-eicher.com/matter