s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

Luis Ceravolo 4.

Details

Datum: Mo, 24. April 2023
BEGINN: 20:00
ORT: St. Gallen, Bistro St.Gallen im Einstein
TÜRÖFFNUNG: 18:00
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Mit der Reservation von Tickets haben Sie eine Sitzplatz-/Tischgarantie und werden vom Bistro St.Gallen-Personal an Ihre Plätze geführt.

Bitte reservieren Sie Ihre Tickets über den angegebenen Link. Member weisen am Eingang bitte die Member-Card vor.

Type: open

Musik von Astor Piazzolla und anderen zeitgenössischen Komponisten aus Tango, Jazz und Lateinamerika.

Luis Ceravolo ist Schlagzeuger, Komponist, Arrangeur, Produzent und Schlagzeuglehrer. Im Alter von 11 Jahren begann er professionell im Orchester seines Vaters Hector Ceravolo zu spielen, und in den folgenden Jahren nahm er an mehreren Projekten teil, die Jazz, Candombe und Popmusik miteinander verbanden (SOS, La Banda und Folk sin Límites). Ende 1976 war er einer der besten Schlagzeuger Argentiniens. Zu dieser Zeit wurde er von Astor Piazzolla aufgefordert, in seinem Octeto Electrónico auf seiner Europatournee 1977 zu spielen, deren letzter Auftritt im Pariser Olympia-Theater stattfand und von der eine kultige Aufnahme, Olympia 77, gemacht wurde. Als er nach Buenos Aires zurückkehrte, schloss er sich Luis Alberto Spinetta für das Projekt Banda Spinetta an. Seitdem hat er mit Lalo Schiffrin, Jim Hall, Ariel Ramírez, Arturo Sandoval, Karlheinz Miklin, Jaime Torres, Rubén Rada, Manolo Juárez, Rubén Juárez, Cristian Zárate, Baby López Fürst, Daniel Freiberg, Andrés Boiarsky, Gustavo Bergalli und Jorge Navarro gespielt und ist nach wie vor einer der gefragtesten Musiker für Studioaufnahmen. Auf Odisea Invisible spielt er Piazzolla, Ray Noble, verschiedene Tango-, Candombe- und Jazzkomponisten sowie eigene Kompositionen.

Line-up:
Cristian Zárate – Klavier
Nicolás Enrich – Bandoneon
Juan Pablo Navarro – Kontrabass
Luis Ceravolo – Schlagzeug

» Luis Ceravolo