s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

«Thursday Blues»: Jimmy Reiter Band.

Details

gambrinus jazz plus & Kulturfabrik Rorschach präsentieren:
THURSDAY BLUES
Datum: Do, 25. Januar 2024
BEGINN: 20:00
ORT: Rorschach, INDUSTRIE36
Tür- und Kassaöffnung: 19:00
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Type: open

«Thursday Blues»: Jimmy Reiter Band – moderner, elektrischer Großstadtblues

RHYTHM & BLUES  / Jimmy Reiter ist eine feste Grösse in der europäischen Bluesszene und auch ein gefragter Musiker, wenn es um Gastspiele bei anderen Künstlern geht. Bei groovendem Rhythmus, knackigen Soli und messerscharfen Phrasierungen hält Reiter das Publikum bei Laune, zusammen mit seinen exzellenten Mitmusikern, die mit sprühendem Elan, handwerklichem Können und musikalischem Feingefühl agieren.

Jimmy Reiter – Guitar, Lead Vocals
Jasper Mortier – Bass, Backing Vocals
Björn Puls – Drums, Backing Vocals
Horst Bergmeyer – Piano, Organ

Seit 2011 ist er mit seiner festen Besetzung musikalisch unterwegs. Die Fachpresse kürte die Ende letzten Jahres veröffentlichte CD zum Album des Monats und war voll des Lobes.  Regelmässig ist die Band auf Tournee in Deutschland, Frankreich, Spanien, der Schweiz, Holland und Dänemark.

Jimmy Reiter war über zehn Jahre als Gitarrist des US-amerikanischen Blues-Sängers und Mundharmonikaspielers Doug Jay sowie verschiedener anderer internationaler Blues-Künstler auf Tour, ehe er 2011 mit „High Priest Of Nothing“ sein Debütalbum als Frontmann veröffentlichte. Die Scheibe wurde gleich mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“, CD des Monats in der „bluesnews“ und einigen Auszeichnungen mehr.

Auch die internationale Bluespresse überschlägt sich mit Lob für den Gitarristen und Sänger: „Dieser Typ ist einer der besten jungen Bluesgitarristen, die man seit langem in Europa gehört hat“, schrieb beispielsweise unlängst das grösste britische Bluesmagazin „Blues & Rhythm“.

www.jimmyreiter.de