s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

Bill Laurance Solo.

Details

Jetzt Plätze reservieren!
Datum: Fr, 18. November 2022
BEGINN: 20:00
TÜRÖFFNUNG: 19:15
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Bitte reservieren Sie Ihre Tickets über den angegebenen Link. Member weisen am Eingang bitte die Member-Card vor.

Type: open

Pianist/Komponist und Gründungsmitglied des Fusion-Powerkollektivs Snarky Puppy; vierfacher Grammy-Preisträger.

Pianist/Komponist und Gründungsmitglied des Fusion-Powerkollektivs Snarky Puppy; vierfacher Grammy-Preisträger.

Als ausdrucksstarker Komponist und versierter Bandleader erkundet Bill Laurance, der vierfache Grammy-Preisträger, Pianist und Komponist und Gründungsmitglied des Fusion-Powerkollektivs Snarky Puppy, weiterhin seine aufregende Bandbreite an Klängen und Ensemblekombinationen.

Von der atemberaubenden symphonischen Zusammenarbeit mit dem Untold Orchestra auf seiner neuesten EP Zeal (2021) über sein intensives Akustik-Trio-Album Live at Ronnie Scott’s (2020) bis hin zur kraftvollen Zusammenarbeit mit der WDR Big Band auf dem Album Live at the Philharmonie Cologne (2019) oder der grüblerischen, vom Klavier geleiteten Electronica seiner neuesten LP Cables (2019) – es gibt nur wenige kreative Wege, die der fleißige Musiker noch nicht erforscht hat.

Die kollektive Suche nach neuen Klanglandschaften hat zur Gründung von Laurance‘ Trio geführt, zu dem der in Litauen geborene Schlagzeuger Marijus Aleksa (Ashley Henry, Joe Armon-Jones, China Moses) und der Bassist Max Luthert (Nubya Garcia, Moses Boyd, Zara McFarlane) gehören. Das Trio hat eine musikalische Verwandtschaft entwickelt, die neue Ideen und Instrumentierungen in die Klangpalette einfließen lässt. Obwohl sie in der Form des akustischen Klaviertrios verwurzelt sind, verleiht das Interesse aller drei Mitglieder an Synthesizern, Elektronik und Effektgeräten ihrer Arbeit eine zeitgenössische Note.

Vor kurzem trat das Trio zusammen mit dem Untold Orchestra beim London Jazz Festival in der Union Chapel vor ausverkauftem Haus auf und spielte die Weltpremiere von Zeal und Balm aus Laurances neuer EP Zeal.

Bill Laurance ist ein Verfechter modernster Keyboard-Entwicklungen und wird von Moog, Mellotron, Sequential, Korg, Roli Seaboard, Yamaha, Roland, Arp Odyssey, Nord, Keyscape, Sound Brenner, Native Instruments und MXR unterstützt.

Line-Up:
Bill Laurance – piano, keys, drum machine

www.billlaurance.com