s

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri consequat an.

Noche Latina: Amik Guerra Afro Caribbean Latin Project.

Details

In Zusammenarbeit mit INDUSTRIE36.events.
Datum: Sa, 9. April 2022
BEGINN: 21:00
ORT: Rorschach, INDUSTRIE36
TÜRÖFFNUNG: 20:00
STATUS: Tickets erhältlich
TICKETS: ONLINE
Wir halten uns an die aktuell geltenden Verordnungen des BAG.

Bitte reservieren Sie Ihre Tickets über den angegebenen Link. Member weisen am Eingang bitte die Member-Card vor.

Type: open

Amik Guerra Afro Caribbean Latin Project

Eine Auswahl der berühmtesten traditionellen, kubanischen Hits, gemischt mit allen Aromen der afrokaribischen Rhythmen und einem Hauch von Jazz, Funk und Soul: einzigartig ansteckende Rhythmen, die zum Zuhören, Klatschen, Mitsingen und Tanzen verführen. Es ist fast unmöglich, sitzen zu bleiben… Machen Sie Ihre Tanzschuhe bereit!

Amik Guerra ist einer der prominentesten Jazztrompeter der Moderne in Europa und ein sehr bekannter Instrumentalist der lateinamerikanischen Musik, der auch immer offen (und gern gesehener Gastmusiker) in den Stilen Pop, Jazz, Latin Jazz, Reggae oder Indie ist. Geboren und aufgewachsen in Havanna, Kuba, und erfolgreicher Absolvent des Studiums „Escuela Nacional de Instructores de Arte“, verliess er 1994 seine Heimatinsel und liess sich in Italien nieder, wo er viele Meilensteine ​​unter Mau Mau, Havana Mambo, Fratelli di Soledad, Modena City Ramblers, Tullio De Piscopo, Horacio „El Negro“ Hernandez, Persiana Jones, Cuba Libre, Pau de Arara und Tribà „sammelte“. 2005 verliess er Italien und zog in die Schweiz; heute lebt er im Fürstentum Liechtenstein und bereist immer noch die ganze Welt. Guerra spielte und spielt mit den Grossen der Latin-Szene, wie beispielsweise Celia Cruz, Buena Vista Social Club, The NY Salsa All Stars (zusammen mit Josè Alberto el Canario, Jimmy Bosch, Giovanni Hidalgo, Dave Valentin und Alfredo de la Fè).

In seinem neuen „Afro Caribbean Latin Project“ versammelt Amik Guerra herausragende Exponenten der lateinamerikanischen Musikszene: Der brasilianische Bassist Eduardo „Dudu“ Penz und der kubanische Schlagzeuger Ernesto Lopez Cuba bilden die treibende Rhythmusgruppe und Aismar Simon Carrillo erweitert mit einfühlsamem, perlendem wie perkussivem Klavierspiel das Klangspektrum. Der Sänger Armando Miranda und der Bandleader Amik Guerra an der Trompete würzen die Salsa zu einem feurigen, schweisstreibenden Gericht, das nur noch das pulsierende Leben im Moment zulässt.

Besetzung

Armando Miranda – Gesang
Aismar Simon Carrillo – Klavier und Backing Vocals
Eduardo „Dudu“ Penz – Bass
Ernesto Lopez Cuba – Schlagzeug
Amik Guerra – Trompete und Backing Vocals

www.amikguerra.com