Floriano Inàcio Júnior Quartet (BR)

gjp_logo_klein3Mo, 16. März, 20 Uhr

St.Gallen, Bistro Einstein, Wassergasse 7
Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr (Türöffnung: Das Bistro ist den ganzen Tag geöffnet)

 

 

Brazil-Jazz

Als er ein Akkordeon und ein Tamburin von seinem Vater erhielt, war ein junger Floriano Inacio Jr., gerade 6 Jahre alt und nicht sofort daran interessiert. Doch im Alter von 12 Jahren, hatte Floriano den Cavaquinho entdeckt. Dies war der Beginn einer Liebesbeziehung zwischen dem jungen Mann und der Musik, die für den Rest seines Lebens andauern würde.

Vom Cavaquinho zur Gitarre zu gehen war ein kleiner Sprung. Es war seine Chance, sich den legendären Choro und Samba “Rodas” (Kreisen) von São Paulo anzuschließen. Jung und energisch wollte Floriano Teil der größeren Szene sein. Trotz seiner geringen Erfahrung wollte er es unbedingt und war sich seiner kreativen Fähigkeiten bewusst. Das Ergebnis hat alle begeistert.

1999 entschied er sich, aufgrund seiner Nähe zu anderen talentierten Musikern im Viertel Santana in São Paulo, auch Klavier zu spielen. Er lenkte die Aufmerksamkeit des Genies Louis Alba auf sich, und zusammen bauten sie eine wunderbare Beziehung zwischen Schüler und Mentor auf. Seine Kreativität, die Tag für Tag auf höchstem Niveau stimuliert wurde, brachte Floriano Inácio Jr. schließlich dazu, auf den Wellen des Jazz zu surfen. In diesem experimentellen Meer segelt er über den Atlantik und macht sein Floß in den Schweizer Alpen fest. In seinem Gepäck trägt er Träume, Neugier und Liebe zur brasilianischen Musik und zum Jazz.

In der Schweiz wurde er in zwei der besten Konservatorien des Landes mit Auszeichnung aufgenommen: dem “Conservatoire de Musique de Genève” und der “Musikhochschule Luzern”, wo er einen Master in Klavier- und Jazzperformance sowie Pädagogik abschloss. Dort hatte er die Möglichkeit, sein theoretisches Wissen zu verbessern, andere talentierte Künstler zu treffen und viele Menschen zu berühren, als er bei einem Wettbewerb für seine Leistung im Jazzstil in Olten, ebenfalls in der Schweiz, den ersten Platz belegte. Heute leitet Floriano Inácio Júnior verschiedene Projekte. Er ist Musikproduzent, Multiinstrumentalist, nimmt CDs auf und hat auf vielen Festivals wie “Montreux”, “Blue Balls” und “Ascona” gespielt. Er ist Mitarbeiter und Partner unter anderem von Jaques Morelembaum, Armandinho Macedo, David Linx. Er unterrichtet Musik in den Städten Schwyz und Küsnacht. Mildred Aubry, die vom brasilianischen Talent begeistert ist, lud ihn ein, Regisseur ihres neuen Albums zu werden. Nach drei Soloalben, “Kaiapó”, “Floriano Inácio Jr. Quartet” und “Deu Choro”, veröffentlichte Floriano “Attitude”, ein farbenfrohes und einzigartiges Album, dessen Songs alle von Floriano komponiert wurden, einem der angesehensten und angesehensten Brasilianer Musiker in Mitteleuropa.

Lineup:

Floriano Inacio Jr. – Piano und Cavaquinho
Adrian Mears – Trombone
Dudu Penz – Bass
Christophe Bras – Drums 

 

https://www.florianoinacio.com

 

Eintritt: frei/angemessener Kostenbeitrag (Empfehlung zwischen 20 und 30 Franken)

Platzreservation ist empfohlen: +41 (0)71 227 57 77
www.bistro-sg.ch | info@bistro-sg.ch