Eliane Amherd Trio (CH/USA)

gjp_logo_klein3Mo, 6. Mai, 20 Uhr
St.Gallen, Bistro Einstein, Wassergasse 7
Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr (Türöffnung: Das Bistro ist den ganzen Tag geöffnet)

 

jazzig, groovig, afrikanisch, brasilianisch, erfinderisch, verzaubert und erdig

Die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin Eliane Amherd ist eine echte Weltkünstlerin: Sie wurde in der Schweiz geboren und lebt in New York. Die multikulturelle Energie dieser Stadt beeinflusst am meisten den einzigartigen Klang ihrer Originalkompositionen: jazzig, groovig und afrikanisch verwurzelt. Brasilianische und lateinische Musik. Erfinderisch, verzaubert und erdig.

Als Absolventin der New School University für Jazz und zeitgenössische Musik tritt sie als Leiterin oder als herausragende Künstlerin in den berühmtesten New Yorker Clubs wie SOBs, Subrosa, Blue Note, Nublu, BAM, Brooklyn Bowl, BBKing usw. auf Nord- und Südamerika, Kanada, Europa und Asien, wo sie auf internationalen Festivals in China, Thailand, den Philippinen, Myanmar, Malaysia, Nepal und der Mongolei auftrat – wie das International Jazz Festival in Hongkong, das Beijing Nine Gate Jazz Festival, das Shenzhen OCT Loft Festival, das Beishan International Festival in Zhuhai, das Jazzmandu Festival in Kathmandu, das Giant Steppes of Jazz Festival in der Mongolei, das Yangon World Music Festival in Myanmar, das Unplugged Festival in Zermatt und das Montreux Jazz Festival in der Schweiz usw.

Eliane arrangierte und produzierte auch die Schweizer Miss Sampler “heimweh” mit berühmten Schweizer Künstlern wie Eliana Burki, Nubya, Gigi Moto, Corin Curschellas, Mia Aegerter usw. Diese Aufnahme brachte ihr viele großartige Presseschauen ein, mehrere Interviews bei nationalen Radiosendern der Schweiz und ein Auftritt in der beliebten Schweizer Talkshow “Aeschbacher”. 2013 war sie eine Kandidatin für die erste Ausgabe von “the Voice of Switzerland” im Schweizerischen Nationalfernsehen. 2017 wurde sie beim Montreux Jazz Festival Vizemeisterin der “besten Singer-Songwriterin der Schweiz”. Sie spielt Gitarre in verschiedenen New Yorker Bands wie “As Lolas”, “DawnDrake & Zapote” und “the Foxy 5”. Sie ist musikalische Leiterin des “frauenstimmen Festivals” in ihrer Heimatstadt Brig, Schweiz, und 2015 war sie musikalische Leiterin des “OrchExtra Gottardo” auf der Expo Milano, Italien.

Sie hat mit Größen wie Randy Brecker, Marcus Strickland, Bill Ware und Hagar Ben Ari gearbeitet und tritt mit den besten Musikern auf, die New York zu bieten hat. Sie spielte Gitarre im Pacha Massive-Video „Lass es nicht los“ auf MTV, ihr ursprünglicher Soundtrack ist in der preisgekrönten Web-Serie “Constance Cooks” zu hören. Ihr Lied “As If” ist im preisgekrönten Film “Approaching Union Square” des Filmemachers Marc Meyers zu hören. Ihre Stimme ist in Jeremy Mages Lied “Slippery Light” zu hören, das in der NBC-Serie “Lipstick Jungle” und sie ausgestrahlt wurde erscheint auf vielen CDs von Mitmusikern und DJs als Sänger oder Gitarrist. 2010 war sie die erste Preisträgerin des MUSIK PRO Award des Kulturrat Kanton Wallis.

Lineup:

Eliane Amherd – Vocals, Guitar
Rodrigo Aravena – Bass, Vocals
Ze Mauricio – Drums, Percussion

Eintritt: frei/angemessener Kostenbeitrag (Empfehlung zwischen 20 und 30 Franken)
Platzreservation ist empfohlen: +41 (0)71 227 57 77
www.bistro-sg.ch | info@bistro-sg.ch