Christian Scott aTunde Adjuah presents "Stretch Music"

gjp_logo_klein3Do, 5. November, 21 Uhr
St.Gallen, Palace, Blumenbergplatz
Im Rahmen der Jubiläumswoche «20 JAHRE GAMBRINUS JAZZ»:

gambrinus jazz plus | Christian Scott Band
Trompeter, Komponist, Produzent und Labelbetreiber Christian Scott, auch bekannt als Christian Scott aTunde Adjuah, stellt sein neues Album “Stretch Music” vor, das soeben veröffentlich wurde.

Lineup: Christian Scott (tp), Elena Pinderhughes (fl), Braxton Cook (sax), Dominic Minix (g), Lawrence Fields (p), Kris Funn (b), Corey Fonville (dr)

Die internationale Presse erklärte den jungen Trompeter und Komponisten Christian Scott aus New Orleans bereits zum Initiator einer “neuen Jazz-Ära” (NPR), die JazzTimes sieht ihn gar als “jungen Stilgott des Jazz”. Scotts Musik zeichnet sich durch eine besondere künstlerische Eigenständigkeit aus: Er erfand für sein Spiel die sogenannte Whisper-Technik, mit der er menschliches Flüstern auf seinem Instrument simuliert. Seinem musikalischen Stil gab er auch gleich einen eigenen Namen: ‘Stretch Music’. Musik, die im Jazz verwurzelt, zugleich so dehnbar ist, dass darin weitere Genres – von Hip Hop bis Indie Rock – und vor allem auch die musikalischen Einflüsse seiner multikulturellen Heimatstadt ihren Platz finden. Als Referenz ist soeben beim Label Ropeadope sein neuestes Album ‘Stretch Music’ erschienen. Christian Scotts genreübergreifender Stil wurde zudem geprägt durch die Zusammenarbeit mit Künstlern unterschiedlichster Musikrichtungen wie Mos Def, Thom Yorke, Prince und Solange Knowles.


Ausnahmejazzer Scott: Er ist ein Model, und er spielt gut auf

Von Hans Hielscher im Spiegel

Er modelte für die “Vogue”, seine Gigs eröffnet er mit Worten von Malcom X und lebende Legenden vergleichen ihn mit Miles Davis. Auf seinem neuen Album sucht der junge Jazz-Star Christian Scott nun seine Wurzeln – und kleidet sich deswegen wie ein Häuptling. […]
» ganzer Artikel

 

» Website Christian Scott
» Facebook Christian Scott

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Palace St.Gallen.

Eintrittspreis: CHF 35.– zzgl. Vorverkaufsgebühren
50% Vergüngstigung für Inhaber der KulturLegi bei Eingabe von Promocode “kulturlegi” (KulturLegi muss bei der Eingangskontrolle vorgewiesen werden)

Tickets bei TICKETINO


Das Jubiläumsprogramm wird unterstützt durch: