3. musiksonntagost

Werbeunterstützung durch gambrinus jazz plusSo, 15. Januar, 10 bis 19 Uhr
St.Gallen, Centrum DKMS

 

kleinaberfein (kaf) freut sich auf den

3. musiksonntagost

sonntag, 15. januar, centrum dkms, 9000 st.gallen
10.00 bis ca. 19.00 uhr

musiksonntagostprogramm:

10.00  türöffnung

10.30  lyrik trifft auf musik:
richard butz hat lyrik zum thema musik (allgemein, jazz, klassisch, weltmusik) ausgewählt. nathalie hubler rezitiert sie, kontrabassistin adelina filli antwortet darauf musikalisch, und julian sonderegger zeigt je ein bild der autorInnen.
ein stimmungsvoller literarisch-musikalischer einstieg!

12.00 mittagspause
kaf bietet getränke und snacks an; verpflegungsmöglichkeiten in umliegenden restaurants.

14.00  jazz trifft auf westafrika:
der vielseitige und experimentierfreudige st.galler drummer emanuel „manollo“ riederer spielt seit über vier jahren mit musikern aus der weit verzweigten senegalesischen griotfamilie cissokho zusammen, für den musiksonntagost mit dem kora- und djembespieler sadio cissokho.
herzerwärmende musik für die kalte jahreszeit!

15.00  kurzpause

15.30  tiefe instrumente treffen auf tiefe instrumente:
der innovative liechtensteiner markus gsell und der berliner rudi mahall spielen beide bass-, kontrabass- und andere klarinetten sowie saxofon. zusammen haben sie ein spannendes duo-album eingespielt. kaf präsentiert sie nun live. dazu reist mahall eigens aus berlin, wo er zu den gefragten musikern gehört, an.
kaf freut sich auf einen hörgenuss der tiefen töne!

16.30  kurzpause

17.15  jazz trifft auf appenzell:
die appenzeller jazzkapelle besteht aus jazzmusikern aus den inneren und äusseren rhoden. sie spielen ganz alte und neuere appenzeller volksmusik auf innovative art und weise. das aufeinandertreffen von volksmusik und jazz sorgt für nervenkitzel bei musikern und zuhörern!
mit: remo signer: schlagzeug, patrick kessler: kontrabass, fabian müller: piano, urs klauser: sackpfeife, cister, raffaele lunardi: saxofon, michael neff: trompete, gabriela krapf: gesang.
ein schlussgang der besonderen art – und zum ersten mal in st.gallen!

 


musiksonntagost-infos

konzertort:
centrum dkms, diözesane kirchenmusikschule, auf dem damm 17 / gallusplatz (eingang neben drogerie), 9000 st.gallen

türöffnungen: 10.00, 13.30, 15.15 und 17.00 uhr

pausen: 15.00-15.30 uhr / 16.30-17.15 uhr mit bar und kleinigkeiten / für die mitttagspause verweisen wir auf umliegende möglichkeiten (info im kaf-foyer angeschlagen)

eintritte: alle konzerte können einzeln besucht und reserviert werden!
einzelkonzert(e): chf 30 / 25 red. für schülerinnen und studierende / 15 mit kulturlegi / tageskarte (alle 4 konzerte): chf 90 anstatt chf 120 (75 red. / 45 mit kulturlegi) / 3 konzerte nach freier wahl: chf 75 (60 red. / 35 mit kulturlegi) / jugendliche bis 16 jahre gratis

reservationen: bis sonntag, 15. 1., 07.00 uhr, unter: kontakt@kleinaberfein.sg / am konzertag bis 10.00 uhr und von 12.15 bis 13.30 uhr, unter: 079 / 861 26 59 (bitte keine sms!)
keine tickets, kein vorverkauf – reservationsliste liegt an der tageskasse auf!

höfliche bitte: kaf-konzerte sind oft ausverkauft, darum danken wir, falls sie verhindert sind, für eine rechtzeitige mitteilung!

mehr infos: www.kleinaberfein.sg



kaf wird unterstützt von: kanton st.gallen, stadt st.gallen, arnold billwiller stiftung st.gallen, migros kulturprozent, kulturförderung appenzell ausserrhoden, ortsbürgergemeinde st. gallen, privatpersonen, amiata weine st.gallen und freiwilligen helferinnen / werbe-zusammenarbeit: gambrinus jazz plus, st.gallen (www.gambrinus.ch) / website-betreuung: julian sonderegger, st.gallen / gestaltung & newsletter-service: wirkstatt müller, st.gallen (www.wirkstattmueller.ch)