Sarah Abrigada Quartett

gjp_logo_klein3Mo, 12. Februar, 20 Uhr
St.Gallen, Bistro Einstein, Wassergasse 7
Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr (Türöffnung: Das Bistro ist den ganzen Tag geöffnet)

 

_DSC2315

Klassiker in neuem Gewand

Sarah Abrigada wuchs in einem multikulturellen Umfeld mit vielen musikalischen Einflüssen auf. Bereits mit 5 Jahren nahm sie Klavierstunden und entdeckte mit 12 ihre Liebe zum Gesang. Nachdem es zuerst die klassische Musik war, die sie in ihren Bann zog, entdeckte sie in ihren Teenagerjahren Jazzgrössen wie Ella Fitzgerald und Billie Holiday. Es wurde ihr klar, dass sie diese Liebe zum Beruf machen wollte. Nach dem Jazzgesangsstudium an der ZHdK führten sie weitere Studiengänge und Weiterbildungen auch nach Dänemark und Deutschland.

Obwohl die 4 Musiker des Sarah Abrigada Quartetts alle Mitte 20 sind, verbindet sie die Liebe zur „alten Musik“. Beeinflusst durch Jazz, Soul, Funk, Pop und Indie finden sie ihren eigenen Weg, Klassiker neu zu gestalten und sie in ein neues Gewand zu hüllen.

Lineup:

Sarah Abrigada – vocals
Erika Schmied – piano
Benedict Schönenberger – bass
Jonas Brügger – drums

www.sarahabrigada.ch

Eintritt: frei/angemessener Kostenbeitrag (Empfehlung zwischen 20 und 30 Franken)

Platzreservation ist empfohlen: +41 (0)71 227 57 77
www.bistro-sg.ch | info@bistro-sg.ch