MICHAEL ZISMAN SOLO

Werbeunterstützung durch gambrinus jazz plusFr, 17. November, 20 Uhr
St.Gallen, Historischer Saal im HB, (Zimmer 122)

zisman_qMichael Zisman gilt heute als eines der grossen Talente auf seinem Instrument und hat bereits eine beachtliche internationale Laufbahn hinter sich. Er wurde in der Schweiz geboren und ist schweizerisch-argentinischer Doppelbürger. Michael Zisman hat Projekte mit renommierten Künstlern wie Chick Corea, Al Di Meola, Paquito D’Rivera, Bert Joris, Dado Moroni etc. etc. realisiert.

Das Bandoneon, ein einzigartiges Handzuginstrument, berühmt für seinen charakteristisch tief melancholischen, warmen Klang, ist vor allem zu hören in der argentinischen Tango-Musik. Zisman hat auf seinem Instrument nebst der Seele des Tangos auch die Sprache des Jazz implementiert und vertieft wie kaum ein anderer.

“Michael Zisman montiert die Partikel zum Kaleidoskop. Er hat dieses Feuer. Diese explosiv überwältigende Unverschämtheit! Warm, intim, raffiniert. Tango? Musik!
Ihre Ohren werden Augen machen!”

michaelzisman.com

Eintritt: CHF 25.- Abendkasse, CHF 20.- Studenten, AHV-Bezüger, CHF 15.- Kursteilnehmer Klubschule Migros Ostschweiz
Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt zu allen Konzerten frei.
Datum: Freitag, 17. November 2017, 20 Uhr; Kassa- und Türöffnung 19.30 Uhr
Ort: St.Gallen, Historischer Saal im HB (Zimmer 122)

logo-musikzentrum-sg
Eine Veranstaltung der Reihe „Musik im Bahnhof“ und eine Co-Produktion von MUSIK ZENTRUM ST.GALLEN
und GAMBRINUS JAZZ PLUS