Eva Slongo & Friends

gjp_logo_klein3Mo, 1. Mai, 20 Uhr
St.Gallen, 1733 – Weinlokal, Goliathgasse 29

 

Türöffnung: 17.33 Uhr, Konzertbeginn: 20 Uhr, Ende ca. 22 Uhr

Eva Slongo 1

Eva Slongo zählt zur neuen Generation von Jazzviolinisten und Jazzviolinistinnen. Nach einem Studium der klassischen Musik hat sie sich mehr und mehr der improvisierten Musik zugewandt. Sie spielte unter anderem auch mit Birelli Lagrene und Didier Lockwood. Mit ihrem eigenen Jazzprojekt hat sie das Album „INSPIRATIONS“ eingespielt. Auf diesem sind ihre eigenen Kompositionen festgehalten. Sie ist Teil der Gipsy Jazz Szene und sie ist auch regelmässig bei internationalen Workshops als Dozentin engagiert.

Eva lebt in Paris und hat dort auch ihr eigenes Jazzquartett. Im 1733 wird sie mit folgenden, namhaften Schweizer Musikern gastieren.

Am Piano spielt Florian Favre (http://www.florianfavre.com). Kevin Chesham am Schlagzeug und Lorenz Beyeler am Kontrabass.

 

Lineup:

Eva Slongo – Violine, Vocal
Florian Favre – Piano
Kevin Chesham – Drums
Lorenz Beyeler – Kontrabass

www.evaslongo.com

Eintritt: Angemessener Kostenbeitrag

Reservation ist empfohlen: 0041 (0)76 585 17 33

info@1733.ch, www.1733.ch