life track

Sika Lobi
life track

Titel zum Vorhören

Album Info:

Weihnachten 2010 – Krebsdiagnose im 3. Stadium, anstatt aufzugeben stellt sich Nathalie Sika Maerten dem Tod. Aus dem Schicksalsschlag entsteht etwas Neues. Ein kleiner Kern, welcher schon lange in ihr schlummert beginnt eine feste Form anzunehmen:

SIKA LOBI ist das Kunststück geglückt, eine authentische Lebensspur in 13 Songs zu zeichnen, die sich weder an formale Vorgaben noch an kreative Begrenzungen hält. Frisch, frech jedoch mit Tiefgang präsentieren sie ihr Debüt-Album „life track“.

Mit der direkten und eigenwilligen Stimme singt Nathalie Sika Maerten in ihrem Erstlingswerk „life track“ über die Vielschichtigkeit des Lebens. Unmittelbar und ungekünstelt besingt sie ihre Erfahrungen und Beobachtungen von Schönheit und Schmerz, verdichtet diese zusammen mit ihrer Band zu soulig groovenden Popsongs. Aus jenen springt einem die Lebensstärke einer jungen Frau entgegen, die noch einmal die Möglichkeit bekam, ihre ganz eigene Lebensspur zu hinterlassen. Dabei brodelt der Bass, groovt das Schlagzeug, schweben die Tastenklänge, wehklagt die Gitarre und die Bassklarinette sorgt für wohlige Wärme – Musik, so vielseitig wie das Leben selbst.

Während „Alive“ kein Stillstand erlaubt findet man auch ruhige Klänge wie „Million Years“, die zum Nachdenken anregen. Die Instrumentalteile von „Stillness“ und „Pascal“ überzeugen mit treibenden Grooves, welche gekonnt mit sphärischen Flächen untermalt werden.

SIKA LOBI macht Laune, ihre Energie steckt an und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

JAZZ LECKERBISSEN